Grandes Heures Nature 🇩🇪

OUTDOOR-AKTIVITĂ„TEN : EIN LEBENSSTIL FĂśR 15 MILLIONEN FRANZOSEN

Outdoor-Aktivitäten sind zu einem Lebensstil im Einklang mit der Natur geworden, der vom Familienspaziergang bis zu Extremsportarten reicht. Wanderungen, Trekking, Spaziergänge in der Stadt, Literaturreisen, Trails und Outdoor-Aktivitäten im Allgemeinen, die die Suche nach dem Anderswo mit der RĂĽckkehr zu sich selbst verbinden, werden bei Städtern immer beliebter…

Dank seines dichten Netzwerks von Outdoor-Akteuren und vielfältigen Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten unterstützt und fördert der Großraum Besançon die dort stattfindenden Aktivitäten im Freien.

DER GROSSRAUM BESANÇON : EIN FÜR OUTDOOR-TÄTIGKEITEN BESTENS GEEIGNETES GEBIET

Der Großraum Besançon, durch den ein Fluss mit ausgebauten Ufern fließt, liegt in den Ausläufern des Jura und besitzt eine für Outdoor-Aktivitäten einzigartige Topographie. Die Stadt Besançon, die mit ihren Befestigungsanlagen von Vauban zum Weltkulturerbe der Unesco gehört, ist von 7 Hügeln umgeben, die Platz für vielfältige erstrangige Aktivitäten bieten.

Unser „Spielfeld“, ein Gebiet mit einem Höhenunterschied von fast 400 m, durchquert von bedeutenden Wegen wie dem „Gürtel“-Fernwanderweg um Besançon, der Via Francigena und dem europäischen Radweg EuroVélo 6, bietet auch über 200 km Wege für nicht motorisierte Verkehrsmittel und 1 000 km ausgewiesene Wege für alle Arten von Aktivitäten, für Wanderer und Mountainbiker auf der Suche nach den verborgenen Schätzen des Gebiets.

Das Angebot des Gebiets, das jedem Niveau und jedem Geschmack gerecht wird, ist also breit gefächert. Leidenschaftliche Wanderer oder Städter auf der Suche nach einem leichteren Spazierweg kommen hier zwangsläufig auf ihren Geschmack. Und sie freuen sich auf die zahlreichen Belohnungen, die sie erwarten, denn entlang der Wege wechseln viele Aussichtspunkte mit atemberaubenden Ausblicken in einer ganz besonderen Natur einander ab!

An LAND

Im Großraum Besançon ist alles auf das Fahrrad ausgelegt! Auf dem Eurovélo 6, der von Nantes nach Budapest führt, können Radfahrer die Region von West nach Ost durchqueren. Diese strukturierende Verkehrsachse ermöglicht es den Bewohnern auch, auf einem am Flussufer angelegten Weg mit sehr geringem Höhenunterschied zu radeln. Das globale Angebot mit 10 Fahrradhändlern beweist, dass die Einwohner des Großraums Besançon gerne mit dem Rad fahren. Diese Wirtschaftsakteure erleben dank der E-Bikes eine stark wachsende Aktivität. In der Region finden auch hochkarätige Sportevents in allen Radsportdisziplinen statt: Tour de France, französische Cross-Rad-Meisterschaften, BMX-Race Europameisterschaften… Und es gibt zahlreiche Vereine und Ausbildungseinrichtungen wie das französische Mountainbike-Zentrum.

Zu WASSER

Der Fluss Doubs mit seinen ausgebauten Ufern, die Wassersportanlagen und Anlegestellen säumen, fließt durch das Stadtgebiet und bietet zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Betätigung oder einfach für Ausflüge am Wasser. Die „Welle“ am La Malate-Damm ist ein international anerkannter Spot für Freestyle-Kajak.

In der LUFT

… 3 Freiflugplätze bieten Paragliding-Flüge über die Stadt, bei denen man einen Blick auf die Gipfel des Jura und die höchsten Berge der Alpen hat. Man erreicht die Startplätze in knapp 10 Minuten vom Stadtzentrum von Besançon aus.

Und zwischen Wasser und Luft: die SENKRECHTE

Vereine wie der Club Alpin Français und Entretemps tragen zur Bekanntheit des Klettersports bei und bieten eine Ausbildung an, mit der sich ein hohes Leistungsniveau erreichen lässt. Im Sommer 2019 wird im Großraum Besançon eine Kletterhalle von nationalem Niveau eröffnet.

ALLE AKTIVITĂ„TEN ENTDECKEN

DER GROSSRAUM BESANÇON, EIN OUTDOOR-GEBIET MIT GÜTEZEICHEN FÜR AUSGEZEICHNETE QUALITÄT

  • GĂĽtezeichen UNI’VERT TRAIL des Leichtathletikverbandes :
    Am 14. Oktober 2018 ist der Großraum Besançon zum ersten französischen Gebiet geworden, das für seine ständigen Trail-Strecken ausgezeichnet wurde. Diese Anerkennung des französischen Leichtathletikverbandes bezeugt die Qualität des Projekts Grandes Heures Nature des Großraums Besançon und stellt unter Beweis, dass dort die Bedürfnisse der Geländeläufer gedeckt werden.

DEN ARTIKEL ĂśBER DIE VERLEIHUNG DES GĂśTERZEICHENS AUFRUFEN

  • AFNOR GĂĽtezeichen :
    Der Großraum Besançon hat als einziger Gemeindeverband zur Verfassung der ersten AFNOR-Norm über den Geländelauf beigetragen, was ihm landesweite Anerkennung eingebracht hat. Die Vereinbarung AFNOR/TRAIL wurde dem Großraum Besançon offiziell bei der letzten Fachmesse für Gemeindeverwaltungen übergeben.

DIE 7 SPORTBOTSCHAFTER VON 'GRANDES HEURES NATURE'

7 Hochleistungssportler aus dem Großraum Besançon, dem Gebiet, in dem sie alle für ihre Leistungen unerlässlichen Lebens- und Trainingsqualitäten finden, werden zu „Botschaftern“ für Outdoor-Aktivitäten.

UNSERE BOTSCHAFTER KENNENLERNEN

DER KALENDER DER SPORTEVENTS MIT DEM GĂśTEZEICHEN 'GRANDES HEURES NATURE'

Von den Sportvereinen der Region oder von der Stadt Besançon veranstaltete Events

FrĂĽhling / Sommer

  • APRIL : VTT de la Dame Blanche, fast 1300 Teilnehmer (Mountainbiker und Wanderer) am Start in Châtillon-le-Duc, im Wald von Chailluz und auf den Ausläufern der Dame Blanche
  • APRIL : die Diagonale du Doubs, 2500 Teilnehmer mit dem Mountainbike oder dem Rennrad auf allen Strecken am Start in SaĂ´ne. Es handelt sich um das zweitgrößte Sportevent im GroĂźraum Besançon nach der Zahl der Teilnehmer
  • MAI : der Trail de Montfaucon, ein Sportevent zum 1. Mai, an dem jedes Jahr ĂĽber 1300 Personen teilnehmen
  • MAI : der Trail des Forts, ĂĽber 5000 Anmeldungen zu diesem Trail, der größten derartigen Veranstaltung in der Region Grand Est.
  • JUNI : der Raid Handi’Forts, mit 500 Teilnehmern an diesem Multisport-Geländelauf fĂĽr SchĂĽler und behinderte Menschen
  • JUNI : der Paratriathlon Vauban, er findet in der Wassersportanlage in Osselle statt. Diese Etappe versammelt behinderte Triathleten aus fast 15 Ländern. Er ist ein einzigartiges Schauspiel in unserer Region und eines der wenigen internationalen Ereignisse im Behindertensport in der Region.
  • JULI : der Panora’Trail, er fĂĽhrt uns auf Entdeckung des Waldes von Chailluz nach Besançon

Herbst / Winter

  • SEPTEMBER : die Sapinette de Nancray, die Mountainbiketouren und FuĂźwanderungen anbietet
  • SEPTEMBER : der Trail Ins’Pirey, ein solidarischer Naturlauf
  • NOVEMBER : der Trail Urbain Nocturne des Club Alpin Français von Besançon. Es handelt sich um einen solidarischen Lauf. Die Veranstalter unterstĂĽtzen Vereine, die kranken Kindern und ihren Familien das Krankenhausleben leichter machen.​

DEN TERMINKALENDER AUFRUFEN

EINE EINZIGARTIGES EREIGNIS : DAS FESTIVAL 'GRANDES HEURES NATURE'

In einem Gebiet mit reichen Kulturerbe und geschĂĽtzter Natur will Grandes Heures Nature 4 Tage lang, vom 13. bis 16. Juni 2019, 15 000 Personen zu einem einzigartigen Outdoor-Festival versammeln:

AKTUELLES ĂśBER DAS FESTIVAL